Autofahren mit 17

Ab dem 1. Januar 2021 darfst du bereits mit 17 Jahren mit einer geeigneten Begleitperson Auto fahren. Der Bundesrat hat Ende 2018 das Alter für den Erwerb des Lernfahrausweises auf 17 Jahre gesenkt. Dem vorausgegangen ist der Beschluss, dass unter 20-Jährige neu eine Lernphase von zwölf Monaten mit begleiteten Lernfahrten durchlaufen müssen, ehe sie die praktische Autoprüfung absolvieren dürfen.

 

Das Ziel der Lernphase ist es, genügend Erfahrungen zu sammeln, damit du dich später im Verkehr sicher bewegst und dich vor Unfällen schützt. Ich empfehle dir, zu Beginn deiner Fahrausbildung bei uns eine professionelle Grundausbildung zu absolvieren und dieses Wissen dann mit Privatfahrten zu vertiefen.

 

So sieht die Übergangsregelung nach den Jahrgängen aus:

 


Jahrgang 2002

  • Das Autofahren ist ab 17 Jahren nicht möglich.
  • Der Lernfahrausweis kann erst ab 18 Jahren erworben werden.
  • Wer den Lernfahrausweis vor dem 1. Januar 2021 erwirbt, muss keine obligatorische Lernphase von 12 Monaten durchlaufen.

 


Jahrgang 2003

  • Das Autofahren ist ab 17 Jahren möglich.
  • Der Lernfahrausweis kann ab dem 1. Januar 2021 erworben werden.
  • Wer den Lernfahrausweis vor dem 1. Januar 2022 erwirbt, muss keine obligatorische Lernphase von 12 Monaten absolvieren.

 


Jahrgänge ab 2004

  • Das Autofahren ist ab 17 Jahren möglich.
  • Das Durchlaufen der 12-monatigen Lernphase ist obligatorisch.
  • Die obligatorische Lernphase von 12 Monaten entfällt nach dem 20. Altersjahr.